Es werden 1–12 von 50 Ergebnissen angezeigt

Anti-Aging

Die Hautalterung ist ein natürlicher Vorgang, der bereits ab dem 20. Lebensjahr einsetzt. Im Laufe der Zeit verliert die Haut zunehmend an Elastizität und Dichte, weil die Talgproduktion nachlässt und die Haut weniger gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Sie wird dann trocken, fahl und faltig. Mit der richtigen Pflege lässt sich der Alterungsprozess verzögern und der jugendliche Hautzustand über lange Zeit bewahren. Die passende Anti-Aging-Pflege sollte auf Alter und Hauttyp abgestimmt sein – gerade im fortgeschrittenen Alter kommt es auf eine reichhaltige Pflege an. Das A und O für ein effektives Anti-Aging in jedem Alter ist die Sonnenpflege:

Sie schützt vor schädlicher UV-Strahlung, die maßgeblich für die Hautalterung verantwortlich ist, und baut die Haut mit nährenden und beruhigenden Wirkstoffen auf. Die von unseren Beauty-Experten ausgewählten Anti-Aging-Pflegeprodukte und Sonnenpflegeprodukte spenden intensiv Feuchtigkeit, geben der Haut wichtige Vitamine und Nährstoffe und schützen sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Bei regelmäßiger Pflege wirst du mit einem gesunden, jugendlich wirkenden Teint belohnt.

28,40 

113,60  / 100 g

31,95 

24,58  / 100 ml

36,90 

36,90  / 100 ml

35,49 

35,49  / 100 ml

28,95 

28,95  / 100 ml

38,99 

19,50  / 100 g

3,99 

15,96  / 100 ml

5,99 

23,96  / 100 ml

21,95 

27,44  / 100 ml

3,99 

15,96  / 100 ml

27,95 

27,95  / 100 ml


Pfleg dich jung und schön: die besten Anti-Aging-Tipps

Das Geheimnis ewiger Jugend möchten wir doch alle erfahren. Dabei gehört gar nicht mal so viel dazu, erste Fältchen zu vermeiden und deine Haut straff und jugendlich aussehen zu lassen. Die richtige Wirkstoffkombination deiner Kosmetik spielt für ein effektives Anti Aging eine wichtige Rolle: Polyphenole, Antioxidantien und Vitamine wirken wie ein Schönheits-Booster und versorgen deine Haut mit allem, was sie braucht, um ihr frisches, rosiges Aussehen auch mit fortschreitendem Alter zu bewahren. Früher oder später zeigen sich bei jeder Frau erste altersbedingte Fältchen. Stress, zu wenig Schlaf und die Ernährung beeinflussen das Hautbild. Möchtest du mehr darüber erfahren, welche Ursachen eine frühzeitige Hautalterung haben kann, wie du die Folgen vermeidest und welche AntiAging Powerstoffe deinen Teint wunderbar jugendlich frisch halten, lies jetzt weiter.

Die Ursachen für Hautalterung – das solltest du wissen

Bereits mit etwa 25 Jahren geht es los: Die Haut verliert schon im jugendlichen Alter an Spannkraft und Elastizität, erste Fältchen bilden sich. Das ist ein ganz natürlicher Prozess, der je nach Veranlagung bei der einen früher, bei der anderen später auftritt. Jede Haut ist anders beschaffen und altert somit anders. Vielleicht freut sich deine beste Freundin noch mit Mitte 30 über rosige, faltenfreie Haut, während du bereits mit ersten Knitterfältchen und kämpfst und zur Anti Aging Pflege greifst. Die Ursachen für vorzeitige Hautalterung können sehr unterschiedlich sein. Zu den gängigsten äußeren Ursachen zählen:

  • zu wenig Schlaf
  • zu viel Sonneneinstrahlung ohne effektiven UV-Schutz
  • zu viel Nikotin
  • zu viel Alkohol
  • zu viel Stress
  • unausgewogene Ernährung

Vorzeitige Hautalterung hängt stark mit deinem Lebensstil und mit Umwelteinflüssen zusammen. Wenn du dich tagsüber gerne in der Sonne räkelst, die Nächte durchfeierst, dabei zum einen und anderen Drink sowie zur Zigarette greifst und am nächsten Tag lieber den Burger als zum Salat bevorzugst, bedankt sich deine Haut – indem sie fahl wirkt, Fältchen stärker sichtbar werden, Augenringe das Gesamtbild trüben und erste Anti Aging Booster angesagt sind.

Sonne, Solarium, Rauchen und Co: äußere Einflüsse für die Hautalterung

Sonne tut deiner Seele gut, schadet jedoch deiner Haut. UV-Strahlung aktiviert ein Protein, das das körpereigene Kollagen zerstört – und das ist dafür zuständig, deine Haut prall und glatt zu halten. Zu viel Sonneneinstrahlung verursacht daher frühzeitige Faltenbildung. Der beste Anti Aging Schutz ist es, die pralle Sonne zu meiden und immer einen möglichst hohen UV-Schutz aufzutragen. Auf das Solarium solltest du verzichten. Sonnenbänke arbeiten vor allem mit den als besonders aggressiv geltenden UV-A-Strahlen, die die Elastizität der Haut stark zusetzen.

Eine durchgefeierte Nacht hinterlässt noch keine langfristigen Schäden, doch wenn du häufig zu Alkohol und Zigaretten greifst, wird sich das sehr wohl auswirken. Nikotin aktiviert ein Protein, das deine Kollagene angreift. Alkohol wirkt gefäßerweiternd und verursacht Rötungen um die Nase und an den Wangen. Eine fettreiche Ernährung und der Verzicht auf Obst und Gemüse setzt freie Radikale frei – und die bewirken genau das, was ihr Name bereits vermuten lässt: sie lassen deine Haut radikal schnell altern.

Der Zahn der Zeit …

Auch wenn du einen gesunden Lebensstil pflegst, ausreichend schläfst, dir regelmäßige Auszeiten nimmst und dich überwiegend gesund ernährst, bist du vor Fältchen und Co. nicht sicher. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper immer weniger natürliche Anti Aging Wirkstoffe wie Kollagen und Hyaluronsäure. Zudem verlangsamt sich die Zellteilung, die Haut regeneriert sich weniger schnell als noch im Jugendalter, und der Feuchtigkeits- und Fettgehalt nimmt ab. Das äußert sich in trockener, dünnerer Haut und ersten Fältchen.

Anti Aging Powerstoffe: Die Wunderwaffen gegen Hautalterung

Anti Aging Produkte geben deiner Haut zurück, was sie mit zunehmendem Alter immer weniger produziert. Sie enthalten Power-Booster für ein jugendlich frisches Aussehen, verhindern erste Fältchen, lassen bereits entstandene verschwinden und versorgen deinen Teint, mit allem, was er braucht, um strahlend frisch auszusehen. Welche Wirkstoffe sind es genau, die den Anti Aging Effekt mitbringen? Hier haben wir einige Beispiele für dich:
  • Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Retinol, Q10
  • Hyaluronsäure
  • Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kupfer, Zink, Magnesium, Kalzium, Silizium und Folsäure
  • Polyphenole, Pflanzenstoffe aus grünem Tee, Weintrauben, Wildfrüchten und Beeren

Anti Aging Kosmetik gibt es in Form von Cremes, Lotions, Ampullen oder als Serum. Ein Anti Aging Serum/ Ampulle enthält besonders konzentrierte, hochwirksame Substanzen, die tief in die Haut eindringen. Diese trägst du direkt nach der Essenz/ Toner auf. So können die Wirkstoffe ihre gewünschten Effekte am besten erreichen. Für eine besonders reichhaltige Pflege arbeitest du anschließend eine Tages- beziehungsweise Nachtcreme mit Anti Aging Power ein. Junge Haut zwischen 20 und 30 kommt in der Regel mit einer leichten Essenz, Serum, Ampulle oder einem Fluid aus, die vor allem Feuchtigkeit spenden. Reifere sowie trockene Haut benötigt zusätzlich Lipide, die in einer Creme enthalten sind.

Die Wirkstoffe: So wirken die Anti Aging Mittel

Von effektiven pflanzlichen Wirkstoffen bis zu körpereigenen Lipiden reichen die Möglichkeiten, die deine Haut lange jung und frisch halten und erste Zeichen der Hautalterung aufhalten. Hier stellen wir dir die Top-Kandidaten deiner Anti Aging Pflege vor.

Anti Aging mit Antioxidantien: Vitamine gegen Falten

< Kollagen ist in jungen Jahren eines der wirksamsten natürlichen Anti Aging Mittel: Das Eiweiß hält dein Bindegewebe straff und polstert deine Haut auf. Leider verflüchtigt sich das körpereigene Kollagen bereits ab Anfang 20. Mit Vitamin C kannst du diesem Prozess entgegenwirken. Es verzögert den natürlichen Kollagen-Abbau und deine Haut bleibt länger faltenfrei. Vitamin A in seiner reinsten Form wird auch als Retinol bezeichnet. Es glättet die Haut, lässt Pigmentflecken verblassen, wirkt gegen bereits entstehende Hautschäden durch UV-Strahlungen und baut beschädigte Hautstruktur wieder auf.

Gegen äußere Faktoren der Hautalterung ist Vitamin E ein wahres Wundermittel. Es wirkt vor allem gegen freie Radikale, die durch Umwelteinflüsse, durch Alkohol, Nikotin und UV-Strahlen die Haut angreifen. Vitamin E ist ein reiner Pflanzenwirkstoff und steckt zum Beispiel in Mandel- Jojoba- Oliven- und Kokosöl. Vitamin B2 wirkt gegen trockene Haut und unterstützt die Zellteilung, Vitamin B7, auch Biotin genannt, sorgt für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung und reduziert Spannungen und Trockenheitsgefühle.

Anti-Aging Wunderwaffe Hyaluronsäure

Als eines der effektivsten Anti Aging Wirkstoffe gilt Hyaluronsäure. Sie wird in jungen Jahren in den körpereigenen Zellmembranen produziert, vor allem in der Haut sowie in Knorpelmasse und in den Gelenken. Dort sorgt die gelartige Flüssigkeit für Spannkraft und Elastizität. Vor allem ist sie in der Lage, extrem viel Wasser zu binden und wirkt so als besonderes effektiver Feuchtigkeitsspender und regt die Produktion von Kollagen und Elastin an. Doch wie Kollagen produzierst du im Laufe der Jahre immer weniger von dem körpereigenen Anti Aging Wirkstoff. Bereits Mitte 20 sinkt der Hyaloronsäure-Pegel im Körper und somit lässt die Spannkraft der Haut nach. Mit 50 Jahren ist der Anteil an Hyaluronsäure im Körper nur noch halb so hoch wie als Teenager.

Anti Aging Produkte mit Hyaluronsäure wie Essenzen, Seren und Ampullen bringen deiner Haut ihre Elastizität zurück, glätten sie und verleihen ihr wieder jugendliche Frische. Für die reife Haut sowie einen trockenen Hauttyp, bilden Cremes ein zusätzliches Schutzschild, welches das Austreten der Feuchtigkeit aus der Haut verhindert und sie vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Ein Serum dringt tief in deine Haut ein und polstert sie von innen auf. Besonders effektiv ist die Kombination der Kosmetik-Produkte: Trage unmittelbar nach der Essenz ein Serum mit Hyaluronsäure auf. Für die reife und trockene Haut eignet sich anschließend eine reichhaltige Tagescreme.

Aloe Vera: die Anti Aging Wüstenpflanze gegen trockene Haut

Aloe Vera enthält unzählige Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Aminosäuren. Ihr wird nicht umsonst geradezu eine magische Wirkung nachgesagt. Die Wüstenpflanze überlebt in den trockensten Gebieten der Erde und benötigt nur wenige Tropfen Wasser, um in voller Pracht zu erblühen. Diese feuchtigkeitsspeichernde Wirkung macht man sich in der Anti Aging Pflege zunutze: Aloe Vera fördert die Durchblutung, verbessert den Feuchtigkeitsgehalt sowie die Elastizität der Haut und stärkt das Bindegewebe. Die zahlreichen Wirkstoffe der Aloe-Vera-Pflanze verzögern zudem die Faltenbildung und lassen deine Haut jünger aussehen. Last, but not least, verbessert die Wunderpflanze die Zellregeneration und wirkt entzündungshemmend.

Mineralstoffe und Spurenelemente: so beeinflussen Kupfer, Zink und Co. dein Hautbild

Wirksame Anti Aging Produkte enthalten immer auch wertvolle Spurenelemente, die die Hautregeneration unterstützen und für ein frisches, gesundes Aussehen sorgen. Sie stecken in vielen Lebensmitteln und sind auch als Nahrungsergänzungsmittel effektiv. So verbessert Zink die Hautstruktur und unterstützt die natürliche Zellteilung. Kupfer schützt vor freien Radikalen, die deine Haut schneller altern lassen und wirkt schädlichen Umwelteinflüssen entgegen. Magnesium gilt als Newcomer am Anti Aging Himmel: Der Mineralstoff kontrolliert nicht nur zahllose Stoffwechselprozesse im Körper und unterstützt etwa den Muskelaufbau, es hat vor allem im Team mit Kalium und Kalzium eine entzündungshemmende Wirkung und bildet Antioxidantien, die freie Radikale binden. So sorgt eine ausreichende Versorgung mit Magnesium für ein strahlendes, frisches Hautbild.

Kalzium kann mit Vitamin D ein unschlagbares Duo für eine effektive Anti Aging Wirkung bilden. Das Spurenelement unterstützt die Zellteilung und aktiviert bestimmte Enzyme, die gegen Faltenbildung arbeiten. Silizium oder Kieselsäure ist als Anti Aging Wirkstoff bereits ein Klassiker. Du kannst mit Silizium nicht nur deinen Haaren und Nägeln mehr Widerstandskraft verleihen, der Mineralstoff strafft das Bindegewebe, fördert die Zellteilung und -erneuerung und neutralisiert schädliche Säuren, die deine Haut angreifen und Falten verursachen können. Folsäure wird aus gutem Grund als Jungbrunnen der Anti Aging Forschung bezeichnet. Das Enzym wird von außen zugeführt, entfaltet seine Wirkung allerdings direkt in den Zellen, versorgt sie mit wichtigen Nährstoffen und stimuliert ihr Wachstum.

Polyphenole: Anti Aging mit der Kraft der Natur

Als Polyphenole werden Antioxidantien bezeichnet, die aus Pflanzen und Früchten gewonnen werden. Es handelt sich hierbei um sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die in der Pflanze selbst wichtige Schutzaufgaben wahrnehmen. So schützen sie etwa vor übermäßiger Sonneneinstrahlung, vor Austrocknung oder dienen als Abwehrmechanismus vor Fressfeinden. Sie bestimmen zudem das Aroma und das Aussehen von Obst, Gemüse und Co. und spielen so für deine Ernährung eine große Rolle. Die moderne koreanische Kosmetik verwendet Kräuter und Heilpflanzen, die nach aufwändigen Verfahren verarbeitet werden für hochwertigste Pflegeprodukte mit vielfältigen Anti Aging Beauty-Formeln. Allen gemeinsam ist ihr Reichtum an Polyphenolen. Diese Antioxidantien wirken entzündungshemmend und beeinflussen das Immunsystem positiv. Sie unterstützten die Zellteilung und -regenerierung, schützen gegen negativen Stress und bekämpfen in der Anti Aging Kosmetik freie Radikale. Wirkstoffe aus Ginseng, Granatäpfeln, grünem Tee und japanischem Goldfaden gelten als besonders effektiv.

Iss dich schön: Anti-Aging-Lebensmittel und -Getränke

Du bist, was du isst – und welche Lebensmittel du bevorzugst, zeigt sich deutlich an deinem Hautbild. Industriell verarbeitete Speisen, zu viel Zucker, zu viel rotes Fleisch, Transfette aus Backwaren und frittierten Lebensmitteln, Weißmehl und Alkohol fördern Entzündungen im Körper, begünstigen die Entstehung von freien Radikalen und wirken sich somit negativ auf deine Haut aus. Die Folgen: die Haut wirkt fahl und grau, verliert vorzeitig ihre natürliche Elastizität, Falten treten stärker hervor und du leidest eher unter trockener Haut. Die Lösung ist im Prinzip einfach: Verzichte auf die genannten Lebensmittel und wechsle zu einer entzündungshemmenden Ernährung.

Für eine junge, strahlende Haut spielt die Ernährung eine der wichtigsten Rollen. Achte daher darauf, vor allem Lebensmittel zu dir zu nehmen, die reich an Antioxidantien sind, wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Eine Reihe von diesen haben wir dir bereits vorgestellt: Mineralstoffe und Spurenelemente, Polyphenole sowie Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E wirken als effektive Anti Aging Booster in vielen Lebensmitteln. Hier haben wir die besten Anti Aging Food-Tipps zusammengestellt.

Volle Vitamin-Power: Hier stecken Vitamin A, Vitamin E und Vitamin C drin

Spring auf die grüne Welle auf und verbessere deine Vitaminversorgung: Vitamin A, Vitamin E und Vitamin C stecken vor allem in grünen Lebensmitteln wie Spinat, Grünkohl und Brokkoli. Auch in Nüssen und Mandeln findest du hohen Anteil der Power-Vitamine, die deiner Haut guttun. Besonders effektiv ist grünes Gemüse, wenn du es zu grünen Smoothies verarbeitest. Mittlerweile sind zahlreiche Smoothie-Mixer auf dem Markt, mit denen du buchstäblich im Handumdrehen die besten Anti Aging Lebensmittel zu einem leckeren Shake zusammenstellst, den du dir ganz einfach morgens mit ins Büro nimmst.

Grüner Tee ist ebenfalls besonders reich an Polyphenolen und gilt als Wunderwaffe gegen vorzeitige Hautalterung. Die enthaltenen Flavonoide wirken Faltenbildung entgegen und straffen die Haut. Wenn du die Blätter des grünen Tees aufbrühst, entsteht zudem Catechinsäure, die entzündungshemmende Wirkung hat. Die volle Power des grünen Tees findest du in Matcha-Tee. Das Pulver enthält die Anti Aging Wirkstoffe in hoch konzentrierter Form und lässt sich wunderbar einfach zu grünen Smoothies hinzufügen.

Antioxidantien vor! Schutzschilde gegen freie Radikale

Freie Radikale versetzen dein Hautgewebe in oxidativen Stress und schädigen deine Zellstrukturen. Doch es gibt eine effektive Schutzwirkung gegen die vorzeitige Hautalterung. Vorbeugen kannst du Cremes und Co. sowie mit einer gesunden Ernährung. Diese Lebensmittel sind für ihre antioxidative Wirkung bekannt:
  • Beeren: je dunkler die Beeren, desto besser ihre Schutzwirkung. Blaue Trauben, Brombeeren und vor allem wilde Heidelbeeren sind reich an Antioxidantien. Positiver Nebeneffekt: Sie verbessern deinen Vitamin-C-Haushalt und wirken so gleich doppelt gegen Hautalterung und verbessern die Elastizität deiner Haut.
  • Tomaten und Karotten: Die in Tomaten und Karotten enthaltenen Karotinoide bilden einen Doppelschutz: vor UV-Strahlen und ersten Fältchen. Dein Körper wandelt die sekundären Pflanzenstoffe in Vitamin A um, das wiederum die Zellteilung fördert und deine Haut jünger wirken lässt. Karotinoide stecken zudem in grünem Gemüse, in Fenchel, Aprikosen, Honigmelonen und Petersilie. In Tomaten wirkt zudem Lycopin, eine Form der Karotinoide, die den natürlichen Lichtschutzfaktor deiner Haut stärkt und als wirksamer Faltenkiller gilt.
  • Fisch: Vor allem Lachs, Hering, Makrele und Thunfisch enthalten gesunde Omega-3-Fettsäuren, die den Alterungsprozess der Haut abmildern und dich somit länger jung halten. Sie wirken entzündungshemmend und schützen deine Gefäße. So dienen sie als Jungbrunnen von innen. Die Anti Aging Fettsäuren sind außer in Fisch in Nüssen und Ölen, vor allem in Lein- und Walnussöl, Mandeln und Chiasamen. Auch Avocados sind voll von Omega-3-Fettsäuren. Die Frucht gilt aus einem weiteren Grund als tolles Anti Aging Mittel: Avocados enthalten die dir bereits bekannte Folsäure.

Wunderknolle Ginseng: Anti Aging aus der Natur

Unter anderem ist es oxidativer Stress, der vorzeitige Falten verursacht. Gegen diesen Stress kannst du etwas tun. Ein wahres Wundermittel gegen Stresszustände deines Körpers sind die sogenannten Adaptogene. Die pflanzlichen Wirkstoffe helfen dabei, deinen Kreislauf, deine Körpertemperatur und deinen Hormonaushalt zu regulieren und verbessern so die Stressresistenz. Als König unter den Adaptogenen gilt Ginseng und hier vor allem der asiatische Ginseng. Kein Wunder, dass die Pflanze in ihrer Heimat Korea, als Anti Aging Wunderwaffe gehandelt wird und das bereits seit Jahrtausenden. Ginseng harmonisiert den Stoffwechsel, wirkt bei Stress beruhigend und bei Erschöpfungszuständen anregend.

Darüber hinaus kann Ginseng als Anti Aging Mittel noch viel mehr: Es wirkt mit natürlicher Heilkraft, verbessert die Wundheilung und regt die natürliche Regeneration der Haut an. Kleine Wunden oder Schnitte heilen schneller ab, Hautschäden durch übermäßige Sonneneinstrahlung werden gemindert. Wie funktioniert das genau? Das Geheimnis steckt in den Inhaltsstoffen der Ginseng-Wurzel. Sie ist reich an immunstärkenden Wirkstoffen wie Polysacchariden und Polyacetylenen. Für die Haut sind es vor allem die sogenannten Ginsenosiden, die als Anti Aging Wirkstoff ihre Power ausspielen. Sie verbessern die Durchblutung und sorgen so für ein frisches, rosiges Hautbild. So kann deine Haut zudem Mineralstoffe und Vitamine besser aufnehmen. Ginseng wirkt in Anti Aging Kosmetik daher besonders gut im Zusammenspiel mit weiteren effektiven Wirkstoffen, die deine Haut jünger halten.

Noch mehr Anti-Aging Tipps: so bleibst du lange jung und frisch

Junge, gesunde und faltenfreie Haut ist immer das Ergebnis aus einem Zusammenspiel aus Anti Aging Kosmetik, Ernährung und Lebensstil. Auch Umwelteinflüsse spielen eine Rolle. So ist etwa regelmäßige Bewegung für deinen Körper und dein Wohlbefinden wichtig und dient einer reinen, frischen Haut. Hier haben wir die besten Anti Aging Tipps für dich zusammengestellt, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst.

Regelmäßige Bewegung: Bewegung regt die Durchblutung an und hilft somit dabei, dass deine Haut besser mit Nährstoffen aus Kosmetik und Ernährung versorgt wird. Mit einem Mix aus Ausdauer und Krafttraining hältst du zudem deine Haut straff und elastisch.

Täglicher UV-Schutz: Im Sommer ist ein möglichst hoher Sonnenschutz besonders wichtig und auch in der kalten Jahreszeit solltest du immer eine Creme mit Lichtschutzfaktor auftragen. Sonne ist der Feind Nummer eins von einem jungen Teint – und vorbeugen das beste Mittel, deine Haut jung zu halten. Die koreanische Sonnenpflege ist besonders leicht und lässt sich auch unter dem Make-up problemlos auftragen.

Die optimale Anti Aging Pflege: Aloe Vera, Hyaluronsäure, Vitamin E und Vitamin C, Auszüge aus Pflanzen, aus grünem Tee, Kräuter und Heilpflanzen– sie alle haben sich in deiner Anti Aging Pflege zusammengetan, um deine Haut jünger wirken zu lassen. Eine effektive Anti Aging Pflege in Form von einer Essenz, einem Serum und / oder einer Creme ist ein wichtiger Bestandteil deiner Hautpflege. Um Fältchen nicht nur zu mindern, sondern ihnen vorzubeugen, bevor sie entstehen, solltest du bereits mit Anfang 20 deine Hautpflege darauf abstimmen. Übrigens: Mit dem passenden Make-up kannst du leuchtende Akzente setzen. Eine Foundation mit schimmernden Partikeln lässt deine Haut strahlen, ein Highlighter unter dem Brauenbogen hebt deine Augenpartie optisch hervor und du wirkst gleich viel frischer und jünger.

Abschminken nicht vergessen: Selbst wenn es spät geworden ist, solltest du dich am Abend immer gründlich abschminken. Make-up, der Staub und Schmutz des Tages sowie Schweiß bilden einen Film auf deiner Haut und verstopfen die Poren. Die Haut regeneriert sich so schlechter und mit der Zeit entstehen Fältchen – die mit einer doppelten Reinigung, die die Haut vor hartnäckigem Make-up befreit und den Schmutz entfernt sowie einer anschließenden Anti Aging Pflege, nicht entstanden wären.

Nur kein Stress: Du bist ständig unterwegs, kommst kaum zur Ruhe und darunter leidet dein Schlaf – und deine Haut. Stress ist Gift für deine Zellen und lässt dich schneller altern. Achte daher auf eine ausgewogene Harmonie im Alltag. Nimmt dir mehrmals täglich kurze Auszeiten, selbst wenn es nur wenige Minuten sind.

Trinken, aber richtig: Wasser polstert deine Haut von innen auf, grüner Tee wirkt zusätzlich antioxidativ und verbessert deine Haut, in dem er freien Radikalen keine Chance lässt. Empfehlenswert sind rund zwei Liter Wasser pro Tag. Wenn du viel schwitzt, etwa im Sommer oder beim Sport, kannst du rund einen Liter hinzurechnen. Verzichten solltest du auf Alkohol. Er entzieht deinem Körper Flüssigkeit, lässt deine Haut austrocknen und macht den Weg für freie Radikale frei.

Gesunde Ernährung: Sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und gesunde Fettsäuren sind das A und O für schöne junge Haut. Gewürze spielen im Ernährungsmix ebenfalls eine wichtige Rolle – und das nicht nur, weil sie deinem Essen den gewissen Pepp geben. Gewürzen wie Ingwer, Salbei, Rosmarin und Kurkuma wird schon lange eine effektive Anti Aging Wirkung nachgesagt. Verzichten solltest du auf Industriezucker, Weißmehle und Transfette.

Schlaf gut! Ausreichender Schlaf ist eines der besten Mittel, die vorzeitige Hautalterung aufzuhalten. Als ideal gelten sieben bis acht Stunden. Im Schlaf regenerieren sich die Hautzellen und dein Immunsystem produziert neue Abwehrzellen gegen Stress und Umwelteinflüsse. Hautpflege, die du vor dem Schlafgengehen aufgetragen hast, spielt ihre Wirkung in der Nacht voll aus. Eine Sheetmask/ Tuchmaske sowie ein hochkonzentriertes Serum/ Ampulle gelten daher am Abend als eine besonders effektive Anti Aging Pflege.